kestnerkacheln

Die kestnerkacheln in Gold, Silber, Kupfer und Eisen dokumentieren an der Kachelwand im Erdgeschoss der Kestner Gesellschaft die Namen der Spender für den Umbau unseres Hauses an der Goseriede. Sie greifen die Geschichte des Hauses als öffentliche Badeanstalt auf, indem sie die ursprüngliche Bassinkachel in Form und Größe kopieren. Seit 1997 hat die Kestner Gesellschaft ihre Räume in dem ehemaligen Goseriedebad am Steintor.

Kacheln Sie mit!

Helfen Sie, die Kosten des Umbaus vom Schwimmbad zum modernen Ausstellungshaus abzutragen. Ist die Kachelwand einmal von der Fußleiste bis zur Decke gekachelt, dann werden nicht zuletzt dank Ihres Engagements alle Bauschulden bezahlt sein. Wählen Sie einfach die gewünschte Ausführung in Eisen, Kupfer, Silber oder Gold – und bestimmen Sie, was auf die Kachel graviert werden soll. Das kann Ihr Name sein oder der Name eines lieben Menschen, den Sie beschenken möchten. Sogar ein Heiratsantrag wurde schon gekachelt.
  • Eisenkachel: 200 Euro
  • Kupferkachel: 600 Euro
  • Silberkachel: 1.200 Euro
  • Goldkachel: 3.000 Euro
Alle Beträge sind als Spenden von der Steuer absetzbar, eine Spendenbescheinigung erhalten Sie automatisch. Als Dankeschön für Ihre Spende schenken wir Ihnen ein Zweitexemplar der Kachel zur Erinnerung.

ansprechpartnerin für weitere informationen und rückfragen:

Mairi Kroll Fon +49 511 70120 12 kroll@kestnergesellschaft.de