Bettina Scholz | Hannover Edition

Risographie mit Originalcharakter, manuelle Nachbearbeitung durch die Künstlerin
30 x 23 cm
Rückseitig signiert und nummeriert
Auflage 15 + 2 a.p.

Availability: On request

€450.00  (€530.00 für Nicht-Mitglieder)
Incl. 7% VAT, Excl. shipping

Bettina Scholz
*1979 Neuruppin | lebt in Berlin


Die Arbeiten der Künstlerin Bettina Scholz wirken wie Momentaufnahmen liquider Vorgänge. Inspiriert von Literatur, Film und Musik schafft sie Bildorganismen, die an chemische Prozesse, kosmische Sphären oder Landschaften zugleich erinnern. Dabei entwickelt sie Bildräume, die merkwürdig diffus und mehrschichtig erscheinen und zwischen Abstraktion und Repräsentation changieren. Oft nutzt sie hierfür Glas- und Acrylglas als Material und schichtet einzelne Bildebenen übereinander, so dass ein dreidimensional wirkender Raum entsteht. Die displayartig erscheinenden Oberflächen fordern unsere mediengeprägten Sehgewohnheiten heraus und eröffnen neue Wahrnehmungsbereiche, die abwechselnd an wissenschaftliche Aufnahmen von Mikroorganismen oder an Science-Fiction-Welten erinnern. Für die »Hannover Edition« (2019), die Bettina Scholz eigens für die Mitglieder der Kestner Gesellschaft entworfen hat, nutzt die Künstlerin die Risographie, eine dem Siebdruck verwandte Technik. Jedes Werk hat einen originären Charakter, da Scholz die Drucke einzeln manuell nachbearbeitet.


Bettina Scholz studierte Freie Kunst und Malerei an der Weißensee Kunsthochschule Berlin sowie am Chelsea College of Arts in London. 2012 graduierte sie als Meisterschülerin von Antje Majewski. Sie lebt und arbeitet in Berlin. Dort hat sie seit 2014 einen Lehrauftrag an der Universität der Künste. Ihr Werk war jüngst in der Gruppenausstellung »Hyper – A Journey into Art and Sound« in den Deichtorhallen (2019) zu sehen.

Additional Information

Gewicht 1
Edition up to 30 copies
Size Small format up to 30 cm
Medium Mixed Media / Collage
Year of publication 2019
Lieferzeit 2-3 Tage