Joachim Koester | High Times

2010
Silbergelatineabzug
Motivgröße 31,9 x 25,1 cm
Blattgröße 35,5 x 28,7 cm
Vorderseitig signiert und nummeriert
Auflage 50

Verfügbarkeit: Auf Anfrage

400,00 €  (460,00 € für Nicht-Mitglieder)
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Joachim Koester
*1962 in Kopenhagen | lebt in New York


Auf der rechten Seite eines aufgeschlagenen Magazins findet sich eine Anzeige für Pflanzensamen. »High Times« ist nicht nur der Titel von Joachim Koesters kestneredition, deren Bildsprache sich zwischen Karl Blossfeldt und Pornografie verorten lässt, sondern auch der Name einer in den 1970er Jahren in New York gegründeten subkulturellen Zeitschrift, die sich für den legalen Erwerb und Konsum von Marihuana einsetzt. Selbstredend bezeichnet der Titel auch die veränderte Realitätswahrnehmung, die die psychoaktiven Pflanzen beim Menschen hervorrufen. Neben der Ausstellung »Ich bin selbst nur ein Aufnahmeapparat« (2011) in der kestnergesellschaft wurden Werke Koesters u.a. in der Kunsthalle Nürnberg und im Haus der Kulturen der Welt, Berlin präsentiert.


Informationen zur Ausstellung in der kestnergesellschaft finden Sie hier: Joachim Koester

Zusatzinformation

Auflage Auflage bis 50
Format Mittelformat bis 60 cm
Kunstform Foto