Linder | Girls of the World VII

2013
C-Print
Motivgröße 26,7 x 19,9 cm
Blattgröße 27,7 x 20,9 cm
Rückseitig signiert und nummeriert
Auflage 25 + 2 a.p.

Verfügbarkeit: Auf Anfrage

550,00 €  (610,00 € für Nicht-Mitglieder)
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Linder
*1954 in Liverpool | lebt in Lancashire


Linder Sterling, genannt »Linder« gehört zu den wichtigsten Protagonistinnen des britischen Punk der späten 1970er Jahre. In ihren Arbeiten hinterfragt die Feministin kulturell verankerte Geschlechtervorstellungen und die Darstellung der Frau als Sex-Objekt. Dabei zieht sich die Technik der Collage, angelehnt an Vorbilder wie Kurt Schwitters, Hannah Höch und John Heartfield, durch ihr gesamtes Werk. In einem Spiel zwischen Offenbarung und Verbergen nutzt sie vorhandene Bilder aus Pornomagazinen und kombiniert sie mit Fotos von Haushaltsgegenständen, Kuchen oder Blumen, was die Bedeutungsebene verschiebt und für Linder eine Art »Experiment« darstellt. Im Rahmen der Retrospektive mit dem Titel »Linder | Frau/Objekt« bietet die kestnergesellschaft zwei verschiedene Editionsmotive an. Beide Collagen stammen aus ei- ner im Jahr 2013 entstandenen Bilderserie, welche »Pin-up-Girls« aus pornografischen Magazinseiten der 1960er und 1970er Jahre in Kombination mit gelben Rosenköpfen zeigt. Mit dem Motiv der Rose wechselt Linder mehrdeutig zwischen zustimmender Sinnlichkeit und einer Überspitzung gängiger Klischees von Weiblichkeit und Erotik.


Informationen zur Ausstellung in der kestnergesellschaft finden Sie hier: Linder

Zusatzinformation

Auflage Auflage bis 30
Format Kleinformat bis 30 cm
Kunstform Foto