Simon Starling | Ohne Titel

2009
Fotografie
Motivgröße 16 x 24 cm
Blattgröße 20,2 x 25,5 cm
Rückseitig signiert
Auflage 30 + 14 a.p.

Verfügbarkeit: Auf Anfrage

500,00 €  (560,00 € für Nicht-Mitglieder)
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Simon Starling
*1967 in Epsom, Großbritannien | lebt in Berlin


Simon Starlings hintergründiges Spiel mit Transformationsprozessen berührt Bereiche wie Arbeit, Technologie, Natur/Künstlichkeit oder Wirtschaft. In der Gruppen-ausstellung »Made in Germany« (2007) hat der Professor der Frankfurter Städelschule einen 35mm-Film gezeigt, der mittels einer aufwändigen Apparatur in einer Endlosschleife läuft. Diese Apparatur wurde in der Berliner Gießerei Noack hergestellt, wo einzelne Produktionsschritte gefilmt wurden – die Arbeit thematisiert sich also selbst als Teil eines Produktions-vorgangs, ohne den sie in dieser Form nicht existieren würde. Starlings Edition besteht aus einer Fotografie, die aufzeigt wie die Kamera u.a. zur Aufnahme des besagten Films montiert bzw. geführt wurde. Starlings Werke befinden sich in der Sammlung des Solomon R. Guggenheim Museums, New York. 2005 gewann er den Turner Prize und 2011 wurde sein Schaffen mit einer Einzelausstellung in der Tate St. Yves geehrt.


Informationen zur Ausstellung in der kestnergesellschaft finden Sie hier: made in germany

Zusatzinformation

Auflage Auflage bis 30
Format Kleinformat bis 30 cm
Kunstform Foto