Café

Genießen Sie exklusive Kaffeespezialitäten im neuen Café Tender Buttons im Obergeschoss.

Foto: China Hopson

Am Steintor gibt es einen neuen Ort des Zusammenseins und der Entspannung, nicht nur für Besucher*innen der Kestner Gesellschaft. Auf der Karte stehen verschiedene Kaffeespezialitäten. Eigens für die Kestner Gesellschaft entwickelte Heiko Voßgröne, Betreiber und Inhaber von Café Cereza, eine exklusive Espressoröstung, die Sie auch für zu Hause mitnehmen können. Die Öffnung der Fassade mit Fensterglas, die im Zuge der Umgestaltung geplant ist, ermöglicht Ihnen einen direkten Ausblick auf den Goseriedeplatz.

Der Name Tender Buttons geht zurück auf die gleichnamige Gedichtsammlung der amerikanischen Autorin und Kunstsammlerin Gertrude Stein (1874–1946), die im Jahr 1914 erscheinen ist und als Meisterwerk des lyrischen Kubismus gilt. Im Zeitgeist der Avantgarde lässt sich auch die Gründung der Kestner Gesellschaft nur zwei Jahre später verorten. Tender Buttons ist in drei Kapitel unterteilt: Objects, Food und Rooms. Die Gedichte befassen sich mit dem Alltäglichen, doch Steins experimenteller Sprachgebrauch lässt verschiedene Interpretationen zu, die oftmals das unterschwellige Thema Sexualität verhandeln. Eine Art musikalische Version von Steins Tender Buttons produzierte Massimo Giuntoli mit seinem Klavier-Soundtrack, der im Café zu hören sein wird.

Öffnungszeiten: Di bis So, 11–17.30 Uhr und Do 11–19.30 Uhr


Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter! Wir informieren Sie regelmäßig über unsere Ausstellungen, Veranstaltungen und digitalen Angebote.