Veranstaltung Sa 11. Sept. 2021, 12 Uhr

Nicolas Party

Künstlergespräch

Foto: Juliana Sohn

Am Tag der Eröffnung seiner Ausstellung "Stage Fright" spricht der Künstler Nicolas Party mit unserem Direktor Adam Budak über sein Werk und die Herausforderungen eine große Ausstellungshalle in eine Grotte zu verwandeln.

Der Künstler Nicolas Party (* 1980 in Lausanne, Schweiz) hat ein Werk geschaffen, das die Malerei und ihre Geschichte und Rezeption bis ins kleinste Detail untersucht: Wie wird Licht erzeugt? Wie funktionieren Farben miteinander, wie Pinselstriche? In der Ausstellung „Stage Fright“ dehnt er seine Malerei mit einer monumentalen, ortsspezifischen Installation auf den gesamten Ausstellungsraum aus: Party bemalt die Wände und die Decke der großen Kuppelhalle und erschafft eine spektakuläre grüne Grotte. Darüber hinaus präsentiert die Kestner Gesellschaft erstmals eine neue Porträt-Serie mit neun Werken. Die Porträts stellen aktuelle Fragen mit den Mitteln der Malerei. Partys märchenhaft surreale Bilderwelten stehen so in einem Spannungsverhältnis zwischen Abbild und Repräsentation, Darstellung und Abstraktion, Beobachtung und Imagination.

Nicolas Party wurde 1980 in Lausanne in der Schweiz geboren. Er studierte an der Lausanne School of Art in der Schweiz und machte seinen Master of Fine Arts an der Glasgow School of Art in Schottland. Party ist in zahlreichen renommierten Sammlungen vertreten, sein Werk wurde auf internationalen Einzelausstellungen gezeigt, unter anderem in der FLAG Art Foundation, New York (2019), im M WOODS, Peking, China (2018); im Magritte Museum, Brüssel, Belgien (2018), im Hirshhorn Museum and Sculpture Garden, Washington DC, USA (2017); im Hammer Museum, Los Angeles, USA (2016) und in der Kunsthall Stavanger, Norwegen (2014). 2008 erhielt Nicolas Party den Swiss Art Award der Messe in Basel. Nicolas Party lebt und arbeitet in New York.

Das Gespräch findet auf Englisch statt.

Melden Sie sich zur Veranstaltung an: kestner@kestnergesellschaft.de oder Tel. 0511 – 70 120 0


Besuchen Sie uns

Goseriede 11, 30159 Hannover
COVID-19 Prävention: Die Gesundheit unserer Besucher*innen ist uns wichtig. Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen für den individuellen Besuch der Ausstellung, Führungen, Veranstaltungen und Kinderworkshops.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter! Wir informieren Sie regelmäßig über unsere Ausstellungen, Veranstaltungen und digitalen Angebote.