Veranstaltung Do 8. Sept. 2022, 18.30 Uhr

Frequency Modulation

Gespräch mit dem Künstler Diango Hernández

Diango Hernández

Diango Hernández

Geboren 1970 in Kuba, lebt und arbeitet zwischen Düsseldorf und Havanna.

Er studierte in den frühen 1990er Jahren Industriedesign in Havanna und erlebte die nach dem Zerfall der Sowjetunion einsetzende, dramatische Wirtschaftskrise des Landes. Hernández war Teil der kubanischen Kulturszene und partizipierte in verschiedenen Kollektiven. In den frühen 2000ern ging er nach Europa, um dort weiterhin seine multimedialen Arbeiten zu kreieren. Diese haben ihn zu einem führenden Vertreter der amerikanischen Konzeptkunst gemacht. Der Künstler hatte schon Einzelausstellungen in der Kunsthalle Basel (2006) und im Neuer Aachener Kunstverein (2007). Außerdem waren seine Arbeiten Teil der 51. Biennale in Venedig und der Biennale in Sydney, sowie der Biennale in Sao Paulo, beide in 2006. Sein Werk war Gegenstand von der Kritik gefeierten Ausstellung Losing You Tonight im Museum für Gegenwartskunst, Siegen (2009), und 2010 waren zwei seiner Installationen in der Ausstellung The New Décor in der Hayward Gallery in London zu sehen. Eine von Yilmaz Dziewior kuratierte Werkschau fand 2011/12 im Museo D'Arte Moderna e Contemporanea (MART) in Rovereto, Italien statt. Im Jahr 2013 präsentierte die Galerie Marlborough in London eine Einzelausstellung seines Werks The New Man and the New Woman. Seine Arbeiten waren 2014 Gegenstand einer Einzelausstellung in der Landesgalerie in Linz mit dem Titel Socialist Nature. Hernández hatte 2015 Einzelausstellungen in der Marlborough in London und in der Kunsthalle Münster. Im Jahr 2016 fand eine Einzelausstellung von Hernández mit dem Titel Theoretical Beach im Museum Morsbroich in Leverkusen statt.

Diango Hernández' Werke befinden sich in der Sammlung Museum Abteiberg, Mönchengladbach, Deutschland | The Museum of Modern Art, NYC, US | Bundeskunsthalle, Bonn, Deutschland| Museum Ludwig, Köln, Deutschland | PAMM, Miami, US | Artpace, San Antonio, US | Museum of Fine Art Huston, Huston, US | Museum Morsbroich, Leverkusen, Deutschland | Kunstsammlung des Landes Nordrhein- Westfalen, Deutschland | INHOTIM, Centro de Arte Contemporânea, Belo Horizonte, Brazil | Sammlung PHILARA, Düsseldorf, Deutschland| MART Museo di Arte Moderna e Contemporanea di Trento e Rovereto, Italien | CAB de Burgos, Burgos, Spanien | Frac des Pays de la Loire, Carquefou, Frankreich | Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz, Liechtenstein | Museum für Gegenwartskunst, Siegen, Deutschland | Sammlung Rheingold, Düsseldorf, Deutschland | Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik Deutschland, Deutschland | Museo de Arte Contemporáneo de Castilla y Leon, (MUSC), Spanien | Colección Bergé, Madrid, Spanien.


Besuchen Sie uns

Goseriede 11, 30159 Hannover
COVID-19 Prävention: Die Gesundheit unserer Besucher*innen ist uns wichtig. Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen für den individuellen Besuch der Ausstellung, Führungen, Veranstaltungen und Kinderworkshops.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter! Wir informieren Sie regelmäßig über unsere Ausstellungen, Veranstaltungen und digitalen Angebote.